Warum?

In diesem wunderschönen Wort versammelt sich all das, was für mich ehrlichen, leidenschaftlichen Journalismus ausmacht: Wissensdurst und Neugierde, gründliche Recherche, die Präzision auch im Detail. In der Frage nach dem Warum steckt die Bereitschaft, sich auf das Neue einzulassen, das vorher Gedachte zu überprüfen und notfalls zu entsorgen, Platz zu machen für andere Erfahrungen und Erkenntnisse - und dabei immer auch mal um die Ecke zu denken. Das ist manchmal unbequem, oft zeitintensiv, aber immer lohnend. Ich bemühe mich daher um sorgsam durchdachte und von Hand gefertigte Einzelstücke. Ob Wirtschaft, Gesellschaft, Wissen oder Leben: Mein Ziel ist es, gemeinsam mit der auftraggebenden Redaktion die Leserinnen und Leser zu informieren, inspirieren und überraschen. Meine Beiträge erscheinen unter anderem bei Der SPIEGEL (online), FOCUS Magazin, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Neue Zürcher Zeitung, ZEIT-Studienführer und in mehreren regionalen Qualitätszeitungen.